Home / Fashion / 1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

In der romantischen Ära der 70er Jahre ging es um Freiheit, eine Vielfalt von Farben, vielseitige Looks und die Tendenz, verschiedene Stile miteinander zu kombinieren. Es ist die Zeit des gleichzeitigen Bestehens mehrerer Stile in der Modebranche und das Jahrzehnt, in dem die Subkulturen von Hippies, Punks und Bohemian Chic-Style-Anhängern entstanden sind. Bei der Mode der Siebzigerjahre dreht sich alles um Frauenrechte, Revolution, Friedensliebe und neue Horizonte. Deswegen verwenden Designer dieses Jahrzehnt in ihren kommenden Kollektionen. Alles wirkt so provokativ, gewagt und individuell. In diesem Blogbeitrag werden wir kreative Möglichkeiten kennenlernen, um 1970 Kleidung auf moderne Weise zu tragen. Warum lehnen Sie sich nicht zurück und sehen Sie, was gerade heiß ist!

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

Einige Mode-Leute lieben diese Ära für ihren Liberalismus und die unendliche Kreativität, die manchmal sogar zu Verrücktheit führt, während andere die Mode der 70er Jahre kritisieren, weil offensichtlich keine Stilregeln und -standards vorhanden sind. Trotzdem wird der Stil der 70er Jahre sehr geschätzt, da er zum Ausdruck der Individualität einer Person und ihrer einzigartigen Vision von Stil und Kreativität wurde. Wenn Sie die wahre Leidenschaft der Siebziger fühlen möchten, ist es mein persönlicher Rat, herauszufinden, wie man dieses Jahr Tiermäntel trägt. Wie Sie beispielsweise aus dem unten abgebildeten Bild sehen können, ist es ziemlich einfach, die Dinge mit Hilfe eines Leoparden-Drucks klassisch zu halten, denn die Frau erscheint in einem Fuchsia-Schwarz-bedruckten Mantel mit schwarzen Strumpfhosen und schwarzen Militärstiefeln mit Schnürung:

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

Mainstream-Trends wie Boho-Chic-Vibes, Folk, Zigeuner, Hippie, Ethno, Retro, Klassik, Disco, Safari, Militär, sportliche Chic und Unisex-Mode bringen die 70er Jahre Modezeit kann zu Recht als das vielfältigste und lebendigste Jahrzehnt der Modegeschichte bezeichnet werden. Trotz der Tatsache, dass die Siebziger von einigen Leuten als “Anti-Mode” und das Jahrzehnt des “schlechten Geschmacks” angesehen werden, kehren viele weltbekannte Designer diese Ära ständig zurück und bringen die Ästhetik der 70er Jahre mit modernen Akzenten zurück Verwandeln und präsentieren Sie luxuriöse Renderings der wichtigsten Kleidungsstücke, Stile und Details, die diesen Trend bestimmen.

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

Moderne Fashionistas versuchen heute, in bestimmte Gegenstände zu investieren, die an die Stimmung der 70er Jahre erinnern. Auf diese Weise gelingt es ihnen, eine Persönlichkeit aufzubauende und helle Blicke aufzubauen, die kaum unbemerkt vorübergehen können. Diese Mode-Epoche, die mit einer stärkeren Macht und einer bleibenden Absicht immer wieder zurückkehrt, weckt das Interesse an immer mehr Fashionistas, die versuchen herauszufinden, wie sie den Modetrend der 70er Jahre richtig tragen können, um den gleichen mühelosen Chic und Sorglosigkeit auszustrahlen Stimmung und ein großes Kleidungsstück!

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

Charakteristische Details der 70er Jahre Mode

Genau in den 70er Jahren haben bedeutende Veränderungen in der Modeindustrie begonnen. Die Ära begann mit charakteristischen Trends und Details aus allen Jahrzehnten, darunter geometrische Schnitte, figurbetonte Silhouetten, leuchtende Farben, das Nebeneinander von Mini- und Midi-Röcken, eine große Vielfalt an Stoffen und Besätzen, die sich später bildeten einen bestimmten Stil in der Mode.

Sie können zu dieser Zeit alles tragen, von billigen Baumwollkleidern mit entspanntem Stil, ethnischen Mustern und Hippie-Fransen bis hin zu luxuriösen Couture-Designs. Auch wenn Raffinesse das erste ist, was Ihnen in den modernen 70ern in den Sinn kommen mag, so haben sie dennoch einige lustige und aufregende Motive eines unbeschwerten Stils, die niemals billig wirken.

Mit-Alles-Erdtöne

Im Gegensatz zu den glitzernden zwanziger Jahren oder den psychedelischen sechziger Jahren dreht sich die Mode der 70er Jahre um zeitlose und sanfte Erdtöne, von verschiedenen Braun- und Cremetönen bis zu Khakis, Gold, Sonnenblumengelb, Sandtönen, Antikrot, Denimblau und Lillyorange. In der modernen Welt vergrößern Designer diese Farbpalette entschlossen und verleihen ihren Entwürfen mehr Raffinesse und Interesse.

Und da es in den siebziger Jahren um auffällige und mutige Looks geht, ist es sehr zu empfehlen, solche Farben kühn miteinander zu kombinieren.

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

Helle Drucke und Muster

Um die warmen Erdtöne aufzupeppen, werden oft auch im Siebziger-Stil verschiedene lebendige kaleidoskopische Drucke und Muster verwendet. Denken Sie an bunte Pinselstriche, geometrische Motive, ethnische Muster, karierte Drucke, kühne abstrakte und florale Dessins. Jeder der unverkennbaren Stile der siebziger Jahre zeichnet sich durch eine einzigartige Farb- und Druckpalette aus, die alle etwas gemeinsam haben, um unter demselben Jahrzehnt vereint zu werden.

Romantische Häkelarbeit, Spitze und Macramé

Diese äußerst romantischen und sinnlichen Details sind vor allem für den Boho-Chic der 70er-Jahre-Mode charakteristisch und erscheinen auf Kleidern, Oberteilen, Westen und anderen Kleidungsstücken. Es kann ein kleines Detail sein, das an einem passenden oder kontrastierenden Stoff befestigt ist und frisch und extrem fantasievoll aussieht. Oft kommen sie mit funkelnden Perlen, Juwelen, Ösen und Seidenfäden, die überraschenderweise nie zu sehr ins Auge schauen.

Einfachheit in Designs und Formen

Perfekt zugeschnittene, einfache Silhouetten und A-Linien-Designs sind nach wie vor charakteristisch für die 70er-Jahre-Mode, auch wenn diese fließenden und entspannten Formen der Hippie- und Bohème-Mode nebeneinander bestehen. Solche minimalistischen Formen und Silhouetten schaffen überraschend eine hohe Dosis Eleganz und Weiblichkeit. Viele Stücke werden aus den beliebtesten synthetischen Stoffen hergestellt.

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

Siebziger Wildleder

Neben den synthetischen Materialien spielt auch Wildleder (erfahren Sie mehr über Wildleder) eine wichtige Rolle im Stil der 70er Jahre. Es sieht weich und zart aus und wird nicht nur für die zusätzlichen Details wie Schuhe und Taschen verwendet, sondern auch als Primärmaterial für Kleider, Röcke, Oberteile und Oberbekleidung. Die Formen bleiben in diesem Fall immer noch einfach, wobei Details wie Patchwork oder Fransen als Elemente zur Steigerung des Interesses dienen.
Fransen und Quasten

Erwarten Sie viele Fransen und Quasten im 70er-Jahre-Stil, die entweder Taschen, Schuhe und andere winzige Details oder ein ganzes Stück Boho-Chic-Kleidungsstücke wie ein Maxikleid, eine kurze Jacke, einen Poncho oder ein Paar Weite schmücken. Beinhosen. Wenn Sie sich für ein Fransen-Accessoire entscheiden, können Sie es leicht mit anderen Styles kombinieren, während ein komplettes Outfit mit Fransen Ihnen hilft, einen Bohemian- oder Hippie-Style zu kreieren.

Hoch taillierte Designs

Hohe Taillen sind vielleicht die ersten Dinge, die Ihnen beim Retro-Denken in den Sinn kommen, und dies trifft auch auf den schönen 70er-Jahre-Stil zu. Egal, ob es sich um einen Mini-, Midi- oder Maxirock oder eine Jeans, Hose oder Shorts handelt, bevorzugen Sie hohe Taillen, wenn Sie in Ihren Bildern leicht eine 70er-Jahre-Stimmung erzeugen möchten. Solche Kleidungsstücke passen am besten zu eng anliegenden Oberteilen, um das Taillen-Design der Unterwäsche zu betonen.

Siebziger Denim

Zeitloser Denim hat viel mit der Mode der 70er Jahre gemeinsam. Denim-Kleidungsstücke sind in verschiedenen Designs und Farbwäschen erhältlich und schreien den Siebzigern (erfahren Sie mehr über Denim-Trends). Besonders cool sind die hoch taillierten Bell-Bottom-Jeans und die Hippie-Style-Jeans mit verschiedenen Applikationen, Patchwork und Stickereien.

Darüber hinaus können Sie sich für Jeansröcke entscheiden, insbesondere für Midi- oder Maxi-Modelle mit Knöpfen an der Vorderseite, Chambray-Shirts, Jeanswesten, Jacken und Latzhosen. Denim kann auch für Schuhe und Taschen verwendet werden, um den Designs 70er Jahre Flair zu verleihen.

Midi- und Maxi-Längen

In den 70er-Jahren gaben die Minis langsam nach und Midi- und Maxiröcke und -kleider wurden immer beliebter. Es gab jedoch immer noch große Anhänger von ausgefallenen Miniröcken, die in dieser Epoche meist mit hohen Taillen kamen. Fließende Maxikleider und Röcke sind heutzutage in verschiedenen Stilen und Stoffen erhältlich und können sowohl täglich als auch zu besonderen Anlässen getragen werden.

Grundnahrungsmittel der 70er Jahre Mode

Wenn Sie die wichtigsten Farben, Materialien und Formen kennen, die zur Herstellung von Kleidungsstücken im Stil der 70er Jahre verwendet werden, möchten Sie vielleicht auch wissen, welche Grundnahrungsmittel im Stil der 70er Jahre in die Sie investieren müssen, um erfolgreiche Retro-Looks zu kreieren. Die wichtigsten Heftklammern der siebziger Jahre sind:

Bell Bottom und Schlaghose

Nicht nur die Bell-Bottom-Jeans ist typisch für die 70er-Jahre-Mode, sondern auch jede Art von Schlaghose, egal ob hüftige Flares oder dramatische Glocke. Sie können mit figurbetonten Tops, Schößchen oder fließenden Blusen kombiniert werden. In allen Fällen sehen ausgestellte Hosen sehr elegant und feminin aus.

Der Hosenanzug

Der Hosenanzug erfreute sich Anfang des Jahrzehnts großer Beliebtheit und revolutionierte den modernen Frauenstil. Während es immer als eine Garderobe für Männer galt, trugen die Frauen langsam auch Hosenanzüge und dreiteilige Anzüge, die zu strengen oder flirty femininen Hemden und Schals passen.

Die Mehrzahl der Designs hatte Glockenböden, aber es gab auch schlanke Passformen. Wenn Sie die 70er-Jahre-Mode im Büro umarmen möchten, ist der Hosenanzug die beste Wahl, die Sie wählen können.

Matchy-Matchy Sets und Overalls

Ob monochrom oder bedruckt, die Matchy-Matchy-Sets (mehr über Matchy-Match-Sets) waren die mühelosesten und einfachsten Outfits, um bei jeder Gelegenheit schick zu wirken. Hosen, Röcke und Shorts mit passenden Oberteilen sehen wirklich toll aus und benötigen so wenig Styling.

Overalls (großartige Overalls für 2018) sind auch typisch für die 70er Jahre Mode, unabhängig davon, ob es sich um Latzhosen, Strampler oder Latzhosen handelt. Sie können praktisch mit jeder Art von Oberteilen getragen werden, sowohl extrem kausal als auch etwas elegant, je nach dem Gesamteindruck, den Sie erstellen möchten.

70er Rollkragenpullover

Ein weiteres typisches Kleidungsstück der 70er Jahre ist der Rollkragenpullover, der in einer Vielzahl von Farben erhältlich ist. Sie sehen meist eng aus und können mit jedem anderen Kleidungsstück getragen werden, einschließlich Röcken, Jeans, Hosen, Shorts oder Overalls. Rollkragenpullover können zu Recht als Kleiderschrank-Must-Haves der Siebziger (trendiger Overall) bezeichnet werden.

Bauernblusen

Die Bauer-Bluse ist ein weiteres typisches 70er-Modell, das sich entspannt und mühelos anfühlt. Bauernblusen (mehr darüber erfahren Sie hier) können schöne Stickereien oder ethnische Muster, romantische Rüschen und Rüschen aufweisen und in Kombination mit Jeans und kurzen Shorts großartig aussehen. Darüber hinaus können Sie sich für Bauernkleider und Röcke entscheiden, um romantisch und im Retro-Stil der 70er Jahre zu wirken.

70er Jahre Zubehör: Plateauschuhe, Mützen mit breiter Krempe

Bei den für die 70er Jahre typischen Modeaccessoires können Sie sich für breitkrempige Hüte und übergroße Retro-Sonnenbrillen sowie Handtaschen mit kräftigen Quasten und Fransen entscheiden. In Bezug auf Schuhe sind Plateauschuhe und Sandalen mit Holzplattformen am besten, während Stiefel mit niedrigen Absätzen und einer eckigen Nase kommen sollten. Chunky Heels sind der beste Weg (schauen Sie sich meine Lieblings-Plateauschuhe an)!

Grundstile der 70er Jahre Mode

Wie bereits erwähnt, ist die „70er-Mode“ äußerst vielfältig und hat für jeden den idealen Stil. Je nach Persönlichkeit und einzigartigem Geschmack in der Mode können Sie folgende 70er-Modelle wählen:

“70er Jahre Inspirierter klassischer Retro-Luxus

Alle stilvollen Damen werden diesen Stil in der Mode der 70er Jahre besonders lieben, da es hier um schlichte Eleganz geht. Alles, was vom Hosenanzug über knackige A-Linien-Silhouetten bis zu einer lässigen Uniform und einem klassischen Mantel mit scharfen Linien reicht, wird in diesem Fall ausreichen. Sie sollten nur reichhaltigen Stoffen und sauberen und minimalen Silhouetten den Vorzug geben und sich an die klassische Farbpalette wie Weiß, Blau und Rot halten.

Während Monochrom der Weg ist, können Sie mit einem bedruckten Hemd, das in die Hose gesteckt wird, Ihren Look immer aufpeppen. Plateau-Absatz und übergroße Sonnenbrillen können erstaunliche ergänzende Details werden.

70er Jahre inspirierten Boho-Chic Fashion

Der äußerst sorglose und entspannte Boho-Chic-Stil ist der nächste reizvolle Aspekt des Modetrends der siebziger Jahre. In diesem Fall sollten Sie sich für alles Flowy, Billowy, Lightweight und Maxi entscheiden. Experimentieren mit reichhaltigen Drucken und Mustern, Blumen, Paisley und Tie-Dye ist sehr zu empfehlen. Wenn es ums Styling geht, sollten die Dinge so natürlich wie möglich gehalten werden. Dies bezieht sich auch auf das Haar und das Make-up.

“70er Jahre Inspirierte Hippie-Chic-Mode

Um die Freiheit und den Eklektizismus des Trends umfassend zu verstehen, können Sie sich für Hippie-Chic-Silhouetten der 70er Jahre entscheiden, die sich ideal für den täglichen Gebrauch eignen. Schlichte Schnitte, farbenfrohe Retro-Muster und Überlängen beschreiben den Hippie-Chic dieser Epoche. Als Zubehör können Sie Gladiatorsandalen, Wildlederstiefeletten und Schals auswählen. Das Make-up sollte minimal gehalten werden, während die natürlichen Wellen des Mittelteils das Beste sind, um Ihrem Look eine raffinierte, entspannte Note zu verleihen.

“70er Jahre Inspirierte Ethnic und Folk Fashion

Hippies waren auch die Urheber des Folk-Stils in den 70er Jahren. Sie zeichneten sich durch natürliche Stoffe, helle nationale Muster, Stickereien, Spitzen, Fransen, Patchwork, Applikationen und lange, lockere Silhouetten aus. Traditionelle Kostüme verschiedener Nationen sind in diesem Stil äußerst beliebt.

Ein Typ des 70er-Jahre-Folk-Stils ist Zigeuner, bei dem es um Rüschen, Rüschen, Chiffon, lange Kleider und helle Muster einschließlich Blumenmotiven geht. Auf der anderen Seite haben wir die schottisch inspirierten Motive, die scheinbar nie aus dem Trend geraten: Denken Sie an klare Linien, Tartan, kurze Stücke und handgemachten Schmuck.

Die Hinweise der amerikanischen Ureinwohner sind in diesem Trend ebenfalls sehr groß und werden durch traditionelle Textilien, grafische Drucke und verspielte Fransen dargestellt. Das Poncho-inspirierte Kleid mit Fransensäumen und bunten Mustern ist typisch für diesen Stil. Als Accessoires empfehlen wir neo-böhmische Schmuckdesigns, Mokassinschuhe oder Gladiatorsandalen mit Fransenakzenten. Auf der anderen Seite haben wir auch den „modernisierten“ amerikanischen Folk-Stil, bei dem der Rollkragenpullover, das Hemdkleid und die eleganten Plisseekleider die Schlüsselelemente sind.

Zu guter Letzt können wir die raffinierten europäischen Volksmotive wie die typisch französische Romantik und Eleganz sowie die typischen Silhouetten der östlichen Kultur, insbesondere Japan, mit weiten Ärmeln, Kimonos, übergroßen Silhouetten, Schichten, breiten Schultern und kräftigen Drucken erwähnen .

“70er Jahre Inspirierte Safari- und Militärmode

Safari und militärische Einflüsse übernahmen in der zweiten Hälfte der 70er Jahre die Führung. Alle Arten von Details und Kleidungsstücken, die für diese Stile charakteristisch sind, kamen in die Mode, von der typischen Khaki- und Sandfarbpalette bis zu breiten Ledergürteln, aufgesetzten Taschen und lässigen Silhouetten. Diese Stile haben schon immer eine große Liebe genossen, weshalb sie ständig zur Mode zurückkehren.

“70er Jahre Inspirierte sportliche schicke Mode

Aerobic erfreute sich in den siebziger Jahren großer Beliebtheit, was zum beliebten sportlichen Chicstil führte. Das Freizeitangebot wurde durch Sportjacken, Turnschuhe, Jogginganzüge, Mützen und T-Shirts bereichert. Heute ist der von den 70ern inspirierte sportliche Chic vielleicht die beliebteste aller anderen Stilrichtungen, da nichts mit Komfort und Vielseitigkeit mithalten kann.

“70er Jahre Inspirierte Disco-Mode

Der extravaganteste und “funkelndste” Stil der 70er-Jahre ist die Disco-Mode, die alle glitzernden und hellen Farbkombinationen fördert und die beste Option nur für Abendgarderobe ist. Neonfarben, enge Hosen, kurze Shorts, Oma-Kleider mit kleinen Blumen und moderne, tief geschnittene Blusen, transparente Blusen mit Pailletten verzieren den Disco-Stil der 70er Jahre.

Zu den ergänzenden Details können Sie hoch aufragende Fersen wählen, vor allem auf Plateaus und massive glitzernde Schmuckstücke, während helles Make-up und zottige Haare Ihren Look perfekt abrunden können.

Siebziger inspirierten Glam Rock, Punk und Unisex Fashion

Der aus den 70ern inspirierte Glam-Style wurde in der Rockszene geboren, hat jedoch seitdem enorme Aufmerksamkeit in Mode und Design gefunden. Verwischt die Grenzen zwischen den Geschlechtern durch die Verwendung „weiblicher“ Elemente (glänzende Stoffe, helle Farben, Pailletten, Federn, Satingblusen, Rüschen, enge Hosen, Plateauschuhe, Make-up oder gefärbtes Haar) in der männlichen Kleidung, aus der das Unisex entstand Stil in den 70er Jahren.

In den späten 70er Jahren wurde die Mode stark von der Punk-Subkultur beeinflusst, die in Großbritannien entstanden war. Alles wurde entworfen, um den Protest des Trägers gegen die Gesellschaft zu schockieren und zu zeigen. Die 70er-Jahre-Punk-Mode fördert das Tragen von Militäruniformen, zerrissenen und zerrissenen Kleidungsstücken, T-Shirts mit einigen Aufdrucken, Lederjacken, Miniröcken mit schwarzen Strumpfhosen und hohen Absätzen sowie kräftigem Make-up. Wenn Sie Zubehör bevorzugen, bevorzugen Sie Silbermetallic-Designs, insbesondere Ketten.

Es kann wirklich schwierig sein, Retro-Trends zu tragen, vor allem die 70er, die so unterschiedlich und unterschiedlich sind. Wenn Sie sich jedoch an den besten 70er-Stil halten, der Ihre Persönlichkeit beschreibt, und die Schlüsseldetails einbeziehen, werden Sie definitiv so aussehen, als hätten Sie gerade die Piste verlassen, ohne unbeholfen zu wirken oder Stilfehler zu machen.

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

Eine andere Sache, warum ich die 70er Jahre Mode liebe, ist ihr zeitloser Look. Egal wie alt Sie sind, Sie können immer einen fabelhaften Stil finden, der Sie fantastisch, feminin und raffiniert aussehen lässt. Ich empfehle nachdrücklich, in meinem Beitrag nachzusehen, wie man sich kleidet, wenn man eine 35-jährige Frau ist, da man dort viele interessante Ideen zum Kopieren findet. Zum Beispiel passt dieser Trenchcoat perfekt zu Frauen in den 30er, 40er und 50er Jahren:

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

1970 sind zurück: Wie trägt man den Stil der Siebziger

Der vorherige Damen Jeans Styles in unserem Artikel mit dem Titel damen, jeans ve styles werden zur Verfügung gestellt.

Check Also

Wie werde ich 2019 ein richtiges Hipster-Mädchen?

Wie werde ich 2019 ein richtiges Hipster-Mädchen?

Wenn Sie etwas Bequemes und Stilvolles ausprobieren möchten, bin ich mehr als glücklich, Sie mit …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *